Zurück zu alten Tugenden

 
 
Februar 2007

 DJK Sportfreunde Nette - Zurück zu alten Tugenden

 

 Mit Antritt des neuen Jugendleiters Klaus Müller will der Verein zurück
 zu den erfolgreichen Zeiten  Ende der achtziger / Anfang der neunziger
 Jahre, um in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. In den früheren
 Zeiten wurde großen Wert auf Kameradschaft gelegt. Daraus entstand
 eine große Familie, die manches sportliche Ziel erreichte.

 

 Klaus Müller setzt wieder auf Trainer aus den eigenen Reihen, die
 Schwerpunkte in jahrgangsgerechte Trainingsarbeit setzen. Die ersten
 Mannschaften der jeweiligen Jahrgänge werden leistungsorientiert
 trainieren, um mittelfristig wieder alle Ziele erfolgreich zu realisieren.
 

 „Die Erwartungshaltungen der Erwachsenen und der damit verbundene
 psychische Druck macht auch vor den Kindern keinen Halt“, sagt Klaus
 Müller. Die Risikobereitschaft, eine ganz entscheidende Fähigkeit, kann
 sich kaum mehr entfalten, da sich die Kinder aus Angst vor Fehlern den
 Vorstellungen und Wünschen der erwachsenen Bezugspersonen
 anpassen.

 

 Die Kinder handeln nicht mehr um ihr Fußballspiel zu spielen, sondern
 um den Erwachsenen zu gefallen. Irgendwann spielen Kinder nur
 noch das Spiel der Erwachsenen. Kreativität und die Handlungsfähig-
 keit, wichtige Voraussetzungen für ein kreatives Spiel der Kinder,
 bleiben immer mehr auf der Strecke.

 

 Deshalb versucht der Verein DJK SF Nette in den Bereichen von den
 Mini-Kickern bis zur A-Jugend Trainingsformen anzubieten, die den
 Kindern mehr gerecht werden. Jugendtraining ist kein verkürztes
 Erwachsenentraining, das Training im Kindes- und Jugendalter muss
 den Veränderungen der körperlichen und geistigen Entwicklung
 angepasst werden. Die Versäumnisse und Mängel in der Ausbildung
 lassen sich im Erwachsenenalter nur sehr begrenzt aufholen. In den
 Bereichen ab der E-Jugend wird der Verein verstärkt auf den
 Schwerpunkt Disziplin setzen.

 

 Die Trainingskonzepte der DJK SF Nette sehen vor, dass die Kinder von
 den Mini-Kickern bis zur E-Jugend mit kindgerechten Spielformen ihre
 Fähigkeiten entwickeln können, ohne durch ständig vom Erwachsenen
 vorgegebenen Handlungsanwei-sungen in ihrer Spielfreude und ihrer
 Kreativität beeinflusst zu werden. Der Verein will den Spaß der Kinder
 an Fußball- und Bewegungsspielen fördernd ausbauen.

 

 DJK SF Nette bietet den Kindern viele unbeschwerte attraktive
 Spielerlebnisse an, die spielerische Grundausrichtung bleibt das
 Leitbild des Vereins. Wenn die Kinder Fußball wieder als freies Spiel
 erleben können, ist es das Fundament für eine große Fußballbegeiste-
 rung. Der Straßenfußball vergangener Zeiten bekommt bei DJK SF
 Nette eine neue Heimat.

 

 Der Verein DJK SF Nette sucht Fußballer in allen Altersgruppen,
 besonders die
Jahrgänge 93 und 94.

 

 

 Ansprechpartner:
 

 Jugendleiter:            Klaus Müller
 Sportliche Leitung:  Sascha Siebert
                                  Norbert Heß

 

 

            Damen            ErgebnisseSpielklassenSponsorenVereinsechoVereinslokal
TermineLeitbildJuniorenTrainingszeitenChronikVorstand1.Mannschaft2.Mannschaft
Alt-HerrenA-JuniorenB-JuniorenC_JuniorenD_JuniorenE-JuniorenF-Junioren
Mini-KickerChronik_JugendLinksFotosMannschaftenHomeFußballregeln
Mädchen (NEU)Der SpieltagWetter  Onlinespiel 

Tippspiel

 

 



Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!