Chronik-Jugend

 

1974 - 2004
30 Jahre Selbständigkeit der Jugendabteilung 


1974

Die D-Jugend wurde ungeschlagen mit 23:1 Punkten und 95:5 Toren Gruppensieger vor Germania Westerfilde.
Bei den Stadtmeisterschaften erreichte die Mannschaft das Endspiel und unterlag in diesem Spiel Borussia Dortmund mit 0:2. Trainer und Betreuer der Mannschaft waren Walter Müller und Gerd Busch.
 

1975

Die C-Jugend schafft den Aufstieg in die Sonderklasse und erreicht zum Saisonende Platz 6.
 

1977

Die D-Jugend wurde punktgleich mit Germania Westerfilde Gruppensieger. Das Entscheidungsspiel wurde mit 2:1 gegen Westerfilde gewonnen. Trainiert wurde die Mannschaft von Thomas Pilkowski.
 

1978

Unter ihrem Trainer Walter Janzen schaffte die B-Jugend nach 1977 auch in diesem Jahr den Gruppensieg und erreichte nach Ausscheidungsspielen um die Stadtmeisterschaft das Endspiel.Der Gegner hieß Dorstfeld 09 und wurde mit 6:2 Toren besiegt. Außerdem wurde der Aufstieg in die Sonderklasse geschafft. Die A-Jugend belegte in ihrer Gruppe den zweiten Platz. Dieser berechtigte zur Teilnahme an den Ausscheidungsspielen um den Aufstieg in die Sonderklasse. Dieses Ziel wurde ohne Niederlage erreicht. Trainer und Betreuer der Mannschaft waren Walter Müller und Gerd Remmers.
 

1981

Die Jugendabteilung stellte wiederum zwei Gruppensieger. Die C-Jugend unter Thomas Pilkowski und die D-Jugend unter Anton Sunkowski stiegen in die Sonderklasse auf. 
 
 
 
1983

Die größte Überraschung gelang der D-Jugend. Sie wurde vor TSC Eintracht und Borussia Dortmund mit 82:16 Toren und 39:5 Punkten Gruppensieger in der Sonderklasse und vertrat damit den Kreis Dortmund in den Spielen um die Westfalenmeisterschaft. Nach Siegen in Hagen (6:5 nach Elfmeter-schießen), gegen Bielefeld (2:0) und Ahaus (4:0) wurde die Mannschaft  Dritter bei der Westfalenmeister-schaft. Trainer und Betreuer der Mannschaft waren Thomas Pilkowski und Anton Sukowski.
 

198
4

Die E-Jugend schaffte unter ihrem Trainer Michael Lösbrock den Aufstieg in die Sonderklasse.
 

1985

Die C1-Junioren belegten nach Abschluß der Serie den zweiten Platz in der Sonderklasse. Trainer und Betreuer der Mannschaft waren Walter Müller und Horst Zänker. Im Endspiel um den Ruhr Nachrichten Pokal wurde der Bezirksligist TSC Eintracht Dortmund sensationell mit 3:2 in der Verlängerung bezwungen. Walter Müller gab nach 12 Jahren die C1-Junioren ab und holte Erwin Strehl als neuen C-Trainer.
 

1986

Die C1-Junioren wurden mit ihrem neuen Trainer Gruppensieger in der Sonderklasse und schafften bei den Aufstiegsspielen den Sprung in die Bezirksliga. Dies ist die höchste Spielklasse der C-Junioren.
 

1987

Nach langem Anlauf schaffte die A-Jugend den Aufstieg in die Sonderklasse. Trainer und Betreuer waren Rudi Bischoff und Frank Blome. In der Bezirksliga spielte die C1 eine gute Rolle. Mannschaften wie VFL Bochum, Borussia Dortmund und SG Wattenscheid mussten gegen DJK Nette Punkte lassen. Der 5. Rang war der Lohn für eine gute Saison.

Nach sechs Jahren Spielzeit in der Sonderklasse stieg die D1 in die 1.Kreisklasse ab. Die E1 unter Michael Lösbrock wurde erster in der Sonderklasse und Stadtmeister. Im Kreispokal wurde der zweite Platz und bei den Hallenmeisterschaften der dritte Platz erspielt.

Ein großes sportliches Jahr hatten die F-Junioren. Alle Meistertitel die vergeben wurden gingen an DJK Nette. Ungeschlagen Meister auf dem Feld, Hallenstadtmeister und Kreispokalsieger. Ein großer Erfolg für diese jungen Fußballer, die von den B1-Juniorenspielern Norbert Heß und Dieter Landskron trainiert sowie von Hartmut Knop betreut wurden.
 

1988

Den direkten Wiederaufstieg in die Sonderklasse schaffte die D1 ohne Niederlage. Im Kreispokal wurde das Endspiel gegen BVB 09 5:1 verloren.

Einmalig waren die Leistungen im Hallenfussball. In allen Juniorenklassen war DJK SF Nette in der Endrunde vertreten.
Für besonders hervorragende Jugendarbeit wurden wir von der Sepp Herberger Stiftung mit einer Urkunde geehrt und bekamen vom Dortmunder Sportpresse-Club den Wander-preis zum Abschluss des Jahres 1988.
 

1989

Ein Superjahr für unsere Juniorenabteilung. Im Jubiläumsjahr wurden drei Junioren-mannschaften Gruppensieger in der Sonderklasse. Die A1-Jugend wurde mit Trainer B.Krämer und Betreuer F.Blome ungeschlagen vor VFL Schwerte Meister und nahm an den Aufstiegs-spielen zur Bezirksliga teil. In der Halle wurde diese Mannschaft Vizemeister.

Die E1-Jugend wurde in der Sonderklasse Gruppensieger und dadurch Stadtmeister. Trainiert wurde die Mannschaft von Michael Lösbrock und betreut von Bernd Paultyn.
 

1991/
92

Als wir 1989 unser 15-jähriges Bestehen der Jugendab-teilung feierten, konnte niemand ahnen, dass wir den Höhepunkt der vielen sportlichen Erfolge in der Saison 1991/92 erleben sollten; nämlich den Aufstieg der A-Junioren in die höchste Spielklasse, der Westfalenliga. Die Trainer Bernd Krämer und Thomas Pilkowski sowie die Betreuer Rudi Rottmann und Theo Hagemeier formten eine Mannschaft, auf die DJK Nette sehr stolz sein konnte. Aber ohne den Jugendvorstand, an der Spitze Walter Müller mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern, mit Gönnern und Förderern, wäre so etwas nicht möglich gewesen. 
 


1994

Auch in diesem Jubiläumsjahr konnte ein Titel errungen werden, die Vizemeisterschaft der E-Junioren in der Sonderklasse. Hinter Borussia Dortmund belegte die Elf den zweiten Platz.

Im Jahr unseres 20-jährigen Bestehens der Jugend-abteilung konnten die C-Junioren in der Bezirksliga einen 5. Tabellenplatz erreichen. Seit 1986 spielt die Mannschaft ununterbrochen in der höchsten Spielklasse für C-Junioren. Auch das ist ein Erfolg.
 

1996/97

Die C1-Junioren erreichten die Herbstmeister-schaft und legten damit den Grundstein zum direkten Wiederaufstieg in die Sonderklasse.
 

1997/98

Die C2-Junioren machten durch einen 5:0 Heimsieg gegen VFR Kirchlinde zwei Spieltage vor Saisonschluss den Aufstieg perfekt. Mit acht Punkten Vorsprung konnte der erste Tabellenplatz nicht mehr in Gefahr geraten. Trainer Klaus Radzio sowie die Betreuer Karl-Heinz Hosenfeld und Hans Wrzalka führten das Netter Team in die 1.Kreisklasse.

Die Mini-Kicker machten ihren Trainern Olaf Grausam und Hamed Yahyaoui ein besonderes Abschlussgeschenk. Im letzten Spiel der Rückrunde wurde ein 19:1 Erfolg gegen SG Lütgendortmund erzielt und somit durch fortwährende geschlossene Mannschaftsleistungen der Grundstock für eine erfolgreiche F-Junioren Saison geschaffen.
 

1998/99

Die E1-Junioren erkämpften sich durch einen 3:1 Sieg gegen Germania Westerfilde die Herbstmeisterschaft. Zum Saisonschluss sicherte sich die Mannschaft bereits einen
Spieltag vor Schluss durch einen 4:0 Erfolg ebenfalls gegen Germania Westerfilde die Meisterschaft. Trainer und Co-Trainer waren Habib Ghaoui und Mohamed Ghaoui.

Die C1-Junioren in der Sonderklasse unter Trainer Gerd Henrich blieben weiterhin in der Rückrunde ungeschlagen und siegten sogar mit 4:2 beim BVB 09. Durch einen 5:1 Erfolg am letzten Spieltag gegen BW Huckarde ist die
Mannschaft somit punktgleich mit dem Hörder SC Tabellenführer. Im Entscheidungsspiel erzielten die Netter einen 1:0 Erfolg. In einem packenden, kampfbetonten Spiel gelang Josef Noristani das goldene Tor. Somit wurde die
C1 Meister in der Sonderklasse.
 

1999
 

Die Jugendmannschaften der DJK SF Nette streben weiterhin mögliche Erfolge an. Die F1-Junioren sind nach sieben Spieltagen mit 21 Punkten und 73:0 Toren Tabellenführer und wurden nach Saisonschluß Meister und Aufsteiger in die 1. Kreisklasse.


Die E1-Junioren unter Trainer Hamed Yahyaoui und Co- Trainer Martin Lemke werden ebenfalls einen Spieltag vor Saisonschluss Meister und steigen auch in die Sonderklasse auf. Somit spielen in der neuen Saison wieder vier Jugendmannschaften in der Sonderklasse des Fußballkreises Dortmund.



2000/2001

Die F1-Junioren unter den Trainern Inge und Wolfgang Jakmann sowie Barbara und Friedhelm Skupin werden Meister und steigen in die Sonderklasse auf. Die E- Junioren unter Trainer Hamed Yahyaoui, der die Mannschaft bereits seit den Mini-Kickern trainiert, werden ungeschlagen Meister und steigen in die 1. Kreisklasse auf. Die B-Junioren unter ihrem langjährigen Trainer Gerd Henrich werden durch ein Entscheidungsspiel Meister der Sonderklasse.


2001/2002

Bei den Hallenstadtmeisterschaften werden die F-Junioren  unter Trainer Andreas Gomoluch und Betreuer Uwe Walter Vize-Meister.

Die A-Junioren unter Trainer Gerd Henrich, der die Mannschaft bereits im elften Jahr trainiert, werden vier Spieltage vor Saisonschluß Meister in der 1.Kreisklasse.
Die A-Junioren spielen somit wieder in der Sonderklasse.
 


2002/2003

Wiederum ein erfolgreiches Spieljahr für die Jugendmann-schaften. Die C1 mit Trainer Wolfgang Lange steigt in die Sonderklasse auf.

Die D1 (letztjährige E1) steigt in die 1.Kreisklasse auf und wird dritter bei den Hallenstadtmeisterschaften.

Die Mini-Kicker mit Trainer Wolfgang Tausendfreund und Betreuer Jonas Stuhm werden Hallen-Vize-Meister.

Gerd Henrich übernimmt nach 12 Jahren Trainertätigkeit im Juniorenfußball (F- bis A- Junioren) das Amt des Cheftrainers in der 1.Mannschaft.
 

2003/2004

Die D1-Junioren steigen in die Sonderklasse auf und werden gegen den BVB 09 Vize-Kreispokal-Sieger.

Die A-Junioren müssen leider aus der Sonderklasse in die 1.Kreisklasse absteigen.
 

2004/2005

Die F2 Junioren mit den Trainern Christian Hinze, Thomas Baumeister und Jens Kamenz werden Vizemeister.
 
 
 
 
Der Jugendvorstand möchte hiermit noch einmal allen Trainern und Betreuern sowie allen Förderern, Gönnern und Mithelfern bei der Jugendarbeit seinen Dank für die geleisteten Arbeiten aussprechen und allen Mannschaften für die Zukunft alles Gute wünschen.
 

Wolfgang Voß
von 1995 bis 2003 Pressewart der Jugendabteilung

      

PDF-Datei zum Ausdruck der Jugend-Chronik

  

 

zur Vereins-Chronik

 

  

            Damen             Ergebnisse Spielklassen Sponsoren Vereinsecho Vereinslokal
Termine LeitbildJunioren Trainingszeiten Chronik Vorstand 1.Mannschaft 2.Mannschaft
Alt-Herren A-Junioren B-Junioren C_Junioren D_Junioren E-Junioren F-Junioren
Mini-Kicker Chronik_Jugend Links Fotos Mannschaften Home Fußballregeln
Mädchen (NEU) Der Spieltag Wetter    Onlinespiel 

Tippspiel

 



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!