Hallenfußball - Stadtmeisterschaft 2008/2009

 

                       

Fußball im Kreis 11

      

Dortmund

25. Hallenfußball - Stadtmeisterschaft

 

Viertelfinale:
Westfalia Wickede - Phönix Eving 0:1
ASC 09 Dortmund - Hörder SC 6:4
Hombrucher SV - TuS Eving-Lindenhorst 10:9 n.A.
FV Scharnhorst - BSV Schüren 1:0

Halbfinale:
Phönix Eving - Hombrucher SV 2:1
ASCDortmund - FV Scharnhorst 4:1

Spiel um Platz drei:
Hombrucher FV - FV Scharnhorst 4:1

Endspiel:
ASC 09 Dortmund - Phönix Eving 5:1

      

  




  

 

Dortmunder Hallen-Stadtmeisterschaft: Zwischenrunde Halle Renninghausen Tag 1

SF Nette und Kirchhörder SC bereits ausgeschieden

 

Für den Kirchhörder SC und die Sportfreunde Nette ist das Abenteuer Hallenstadtmeisterschaft 2008/2009 bereits nach dem ersten Tag der Zwischenrunde beendet. Die beiden Bezirksliga 15-Vertreter mussten jeweils zwei Niederlagen einstecken und haben so in der Gruppe 2 auch keine theoretischen Chancen mehr auf ein Weiterkommen.

Beide Trainer machten jeweils die Auftaktbegegnungen, die bei beiden unglücklich verloren gingen, für das K.o. verantwortlich. Die Sportfreunde hatten sich mit dem BSV Schüren einen offenen Schlagabtausch geliefert, aber keine ihrer zahlreichen Torchancen genutzt und verloren letztlich unglücklich durch einen von Marcel Greig verwandelten Achtmeter mit 0:1. Gegen den Hombrucher SV war die Krämer Elf dann allerdings chancenlos. „Das erste Spiel lief total unglücklich für uns. Wenn wir das gewonnen hätten, hätte man mit der Niederlage gegen den HSV gut leben können und morgen alles selbst in der Hand“, analysierte Krämer das Scheitern.

Der Kirchhörder SC zeigte sich in seiner Auftaktbegegnung gegen den Landesligisten aus Hombruch taktisch auf Augenhöhe und hatte insgesamt auch mehr Torchancen, scheiterte aber immer wieder am überragenden Keeper Braun. So kam es wie es kommen musste. Nach einem von KSC-Schlussmann Manuel Schweda sensationell parierten Engel-Achtmeter machte Ribeiro doch noch den Siegtreffer für den Favoriten. „Wir haben heute nicht unser wahres Gesicht gezeigt. Gegen Hombruch haben wir richtig Pech gehabt, gegen Schüren aber verdient verloren", zeigte sich KSC-Coach, Volker Engel, als fairer Verlierer.

In der Gruppe 1 hingegen ist noch für drei Mannschaften alles möglich. Allerdings zeichnete sich bereits in der ersten Begegnung des Tages zwischen den beiden Top A-Ligisten SV Berghofen und dem Hörder SC – übrigens mit Abstand das beste Spiel insgesamt – ab, wer in der Gruppe für die Musik sorgt. Nach harten aber fairen 20 Minuten stand ein gerechtes 2:2 Unentschieden.

Obwohl der TuS Eichlinghofen sein erstes Spiel gegen den B-Ligisten Hellweg Lütgendortmund mit 3:1 gewann, wird die Elf von Tobias Diderich es schwer haben in der entscheidenden Partie gegen den Hörder SC morgen die Oberhand zu behalten. Der Bezirksligist unterlag nämlich in seiner zweiten Partie relativ deutlich dem eine Klasse niedriger angesiedelten SV Berghofen mit 1:3 Toren.

Tapfer schlug sich auch Hellweg Lütgendortmund. Nach zwei Niederlagen hat der B-Ligist allerdings keine Chancen mehr auf ein Weiterkommen, aber mit Nico Dürkoop immerhin einen auffälligsten Akteure in seinen Reihen. „Wir haben zu Anfang immer zu viele leichte Fehler gemacht und dann ist einfach die Luft raus“ befand Trainer Manuel Lüther, „da muss man sich einfach cleverer anstellen.“


Ergebnisse:

SV Berghofen - Hörder SC 2:2
TuS Eichlinghofen - Hellweg Lütgendortmund 3:1
Kirchhörder SC - Hombrucher SV 0:1
BSV Schüren - DJK Nette 1:0
SV Berghofen - TuS Eichlinghofen 3:1
Hörder SC - Hellweg Lütgendortmund 3:0
Kirchhörder SC - BSV Schüren 2:4
Hombrucher SV - DJK Nette 2:0

Tabellen:

Gruppe 1

PlatzVereinTorePunkte
1Hörder SC5:24
2SV Berghofen5:34
3TuS Eichlinghofen4:43
4Hellweg Lütgendortmund1:60



Gruppe 2

PlatzVereinTorePunkte
1BSV Schüren5:26
2Hombrucher SV3:06
3Kichhörder SC2:50
4DJK Nette0:30




 

Nils Heimann

 

 


Spielplan Zwischenrunde


 
Spielplan der Zwischenrunde
 
Sporthalle Brackel
 
02.01.2009
 
17.30 – 17.50 Uhr    VfR Sölde - DJK TuS Körne
17.55 – 18.15 Uhr    ÖSG Viktoria 08 - Germania Westerfilde
18.20 – 18.40 Uhr    SF Sölderholz - BV Westfalia Wickede           
18.45 – 19.05 Uhr    SV Körne 83 - ASC 09 Dortmund 
19.20 – 19.40 Uhr    VfR Sölde - ÖSG Viktoria 08
19.45 – 20.05 Uhr    DJK TuS Körne - Germania Westerfilde
20.10 – 20.30 Uhr    SF Sölderholz - SV Körne 83 
20.35 – 20.55 Uhr    BV Westfalia Wickede - ASC 09 Dortmund
 
03.01.2009
 
15.30 – 15.50 Uhr    VfR Sölde - Germania Westerfilde
15.55 – 16.15 Uhr    DJK TuS Körne - ÖSG Viktoria 08
16.20 – 16.40 Uhr    SF Sölderholz - ASC 09 Dortmund
16.45 – 17.05 Uhr    BV Westfalia Wickede - SV Körne 83
17.25 – 17.45 Uhr    Sieger Gruppe 1 - Zweiter Gruppe 2
17.50 – 18.10 Uhr    Sieger Gruppe 2 - Zweiter Gruppe 1
18.30 – 18.50 Uhr    Verlierer Spiel 1 - Verlierer Spiel 2
 
Sporthalle Brügmann
 
02.01.2009
 
17.30 – 17.50 Uhr    SC Husen-Kurl - FV Scharnhorst
17.55 – 18.15 Uhr    Türkspor Dortmund - TuS Eving-Lindenhorst
18.20 – 18.40 Uhr    Phönix Eving - SuS Derne
18.45 – 19.05 Uhr    KF Sharri - SF Ay Yildiz Derne 
19.20 – 19.40 Uhr    SC Husen-Kurl - Türkspor Dortmund
19.45 – 20.05 Uhr    FV Scharnhorst - TuS Eving-Lindenhorst
20.10 – 20.30 Uhr    Phönix Eving - KF Sharri
20.35 – 20.55 Uhr    SuS Derne - SF Ay Yildiz Derne 
 
03.01.2009
 
15.30 – 15.50 Uhr    SC Husen-Kurl - TuS Eving-Lindenhorst
15.55 – 16.15 Uhr    FV Scharnhorst - Türkspor Dortmund 
16.20 – 16.40 Uhr    Phönix Eving - SF Ay Yildiz Derne
16.45 – 17.05 Uhr    SuS Derne - KF Sharri 
17.25 – 17.45 Uhr    Sieger Gruppe 1 - Zweiter Gruppe 2
17.50 – 18.10 Uhr    Sieger Gruppe 2 - Zweiter Gruppe 1
18.30 – 18.50 Uhr    Verlierer Spiel 1 - Verlierer Spiel 2
 
Sporthalle Huckarde
 
02.01.2009
 
17.30 – 17.50 Uhr    SC Dorstfeld 09 - TuS Rahm 
17.55 – 18.15 Uhr    Mengede 08/20 - SuS Oespel-Kley 
18.20 – 18.40 Uhr    SV Arminia Marten - Westfalia Huckarde
18.45 – 19.05 Uhr    SG Lütgendortmund - SC Dortmund 97/08
19.20 – 19.40 Uhr    SC Dorstfeld 09 - Mengede 08/20
19.45 – 20.05 Uhr    TuS Rahm - SuS Oespel-Kley
20.10 – 20.30 Uhr    SV Arminia Marten - SG Lütgendortmund
20.35 – 20.55 Uhr    Westfalia Huckarde - SC Dortmund 97/08
 
03.01.2009
 
15.30 – 15.50 Uhr    SC Dorstfeld 09 - SuS Oespel-Kley 
15.55 – 16.15 Uhr    TuS Rahm - Mengede 08/20
16.20 – 16.40 Uhr    SV Arminia Marten - SC Dortmund 97/08
16.45 – 17.05 Uhr    Westfalia Huckarde - SG Lütgendortmund
17.25 – 17.45 Uhr    Sieger Gruppe 1 - Zweiter Gruppe 2
17.50 – 18.10 Uhr    Sieger Gruppe 2 - Zweiter Gruppe 1
18.30 – 18.50 Uhr    Verlierer Spiel 1 - Verlierer Spiel 2
 
Sporthalle Renninghausen
 
02.01.2009
 
17.30 – 17.50 Uhr    SV Berghofen - Hörder SC 
17.55 – 18.15 Uhr    TuS Eichlinghofen - Hellweg Lütgendortmund
18.20 – 18.40 Uhr    Kirchhörder SC - Hombrucher SV 09/72
18.45 – 19.05 Uhr    BSV Schüren - DJK SF Nette
19.20 – 19.40 Uhr    SV Berghofen - TuS Eichlinghofen
19.45 – 20.05 Uhr    Hörder SC - Hellweg Lütgendortmund
20.10 – 20.30 Uhr    Kirchhörder SC - BSV Schüren
20.35 – 20.55 Uhr    Hombrucher SV 09/72 - DJK SF Nette
 
03.01.2009
 
15.30 – 15.50 Uhr    SV Berghofen - Hellweg Lütgendortmund
15.55 – 16.15 Uhr    Hörder SC - TuS Eichlinghofen
16.20 – 16.40 Uhr    Kirchhörder SC - DJK SF Nette
16.45 – 17.05 Uhr    Hombrucher SV 09/72 - BSV Schüren
17.25 – 17.45 Uhr    Sieger Gruppe 1 - Zweiter Gruppe 2
17.50 – 18.10 Uhr    Sieger Gruppe 2 - Zweiter Gruppe 1
18.30 – 18.50 Uhr    Verlierer Spiel 1 - Verlierer Spiel 2





25. Hallenfußball - Stadtmeisterschaft
 
Vorrunde Halle Nette

 

Die Vorrunde der 25. Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaften ist passé und es gab auch reichlich von dem, was das Treiben unterm Hallendach so beliebt macht: Zahllose Treffer (allein am ersten Tag fielen in den fünf Hallen 202 Tore innerhalb der regulären Spielzeit), ungezählte Zweikämpfe, massenhaft Kabinettstückchen und – was den Wettbewerb besonders attraktiv macht – Favoritenstürze. Und die gab es an Tag eins gleich zuhauf.

Prominentestes Opfer waren dabei der hoch gehandelte Tabellenführer der Bezirksliga 15, der FC Brünninghausen und Bezirksliga-8-Vertreter SV Brackel 06. Beide ließen sich jeweils von Kreisligisten den Schneid abkaufen und der Traum von der Endrundenteilnahme platzte so bereits zum frühest möglichen Zeitpunkt.

Entsprechend angefressen zeigten sich die beiden Sportlichen Leiter der ambitionierten Klubs. Thomas Brümmer (FCB) wollte vorgestern Abend „keinen der Jungs mehr zu Gesicht bekommen“ und Paul Reckart (SVB) sprach von einer „blamablen, desaströsen und vereinsschädigenden Vorstellung.“

Aber wo es Verlierer gibt, sind auch die Sieger natürlich nicht weit. So kegelte im Lütgendortmunder Derby der Tabellenführer der Kreisliga-B 1, Hellweg, sein Pendant aus der A 1, Urania, im Entscheidungsspiel der Halle Nette aus dem Rennen. Und der Tabellenletzte der Kreisliga A 2, der VfR Sölde, brauchte gar nicht erst in die Entscheidung, sondern sicherte sich vor dem enttäuschenden SV Brackel und Ligakonkurrent SV Körne 83 den Gruppensieg.



Am zweiten Tag blieben zwar die K.o.'s der Favoriten aus, allerdings erreichten dennoch einige Außenseiter locker die Zwischenrunde. So lieferte der B-Ligist Ay Yildiz Derne um den ehemaligen BVB-Amateure-Kicker Ahmet Karayildiz in der Halle Nette zwei spielerisch starke Auftritte ab. Logische Konsequenz: Zwei deutliche Siege gegen den A-Ligisten TuS Bövinghausen und den Bezirksligisten DJK Nette und der Gruppensieg. Spieler-Trainer Karayildiz hatte nach der guten Vorstellung seiner Elf eine entsprechend breite Brust: „Wir haben unser Minimalziel erreicht. Ich traue der Truppe aber noch einiges mehr zu.“

Dazu müssen die Kicker aus dem Dortmunder Osten allerdings im Defensivbereich zulegen. Nach dem Sieg gegen Bövinghausen musste das von der Papierform her stärkste Team, die Sportfreunde, ins Entscheidungsspiel gegen den FC Hangeney. Nach zähem Ringen behielt die Krämer-Truppe mit 3:0 die Oberhand und darf nächste Woche in die Zwischenrunde nach Renninghausen. Vor allem der guten Hintermannschaft war es laut Krämer zu verdanken, dass seine Elf den Sprung in die nächste Runde schaffte. „Wir haben defensiv sehr gut gestanden und sind letztlich doch souverän weitergekommen.“


Nils Heimann








 




 

Ausdruck Spielplan Halle Nette

 



 

zurück


 

 

            Damen            ErgebnisseSpielklassenSponsorenVereinsechoVereinslokal
TermineLeitbildJuniorenTrainingszeitenChronikVorstand1.Mannschaft2.Mannschaft
Alt-HerrenA-JuniorenB-JuniorenC_JuniorenD_JuniorenE-JuniorenF-Junioren
Mini-KickerChronik_JugendLinksFotosMannschaftenHomeFußballregeln
Mädchen (NEU)Der SpieltagWetter  Onlinespiel 

Tippspiel

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!